Funktionsweise von Filterelementen – Teil 1

Um Ihnen zu helfen, die Funktionsweise von Filtern zu verstehen und sicherzustellen, dass Sie das beste Produkt für Ihre Situation kaufen, haben wir einen zweiteiligen Leitfaden erstellt, der unsere Elemente durchgeht.

Was ist der Unterschied zwischen einem Tiefenfilter und einem Oberflächenfilterelement?

Dies ist ein guter Ausgangspunkt, da dies eine häufig gestellte Frage ist, die uns häufig gestellt wird. Im Folgenden beschreiben wir die verschiedenen Typen genauer, damit Sie sie besser verstehen können.

Tiefenfilter

Tiefenfilterelemente bestehen im Allgemeinen aus einer Schicht aus Mikrofasern unterschiedlicher Dicke. Die Struktur von Tiefenfilterelementen besteht aus einzelnen Mikrofasern, die in einem zufälligen Muster miteinander verflochten sind, wodurch eine gleichmäßige poröse Struktur entsteht. Partikel werden in der Tiefe der Elemente eingeschlossen.

Borosilicate Glass Microfibres - Depth Filter
Mikrofasern aus Borosilikatglas – Tiefenfilter

Oberflächenfilter (Siebung)

Bei Oberflächen- oder Siebfilterelementen erfolgt die Partikelabscheidung an einer zur Strömungsrichtung liegenden Fläche. Da es nur eine wirksame Schicht Filtermedien gibt, ist die Standzeit dieser Elemente geringer als bei einem Tiefenfilter. Edelstahlgewebeelemente sind typische Oberflächenfilter.

Stainless Steel Filter Element
Edelstahl-Filterelement – einlagiges Netz

 

Mehr Informationen

Beim nächsten Mal sprechen wir über die physikalischen Grundlagen der Filtration. Benötigen Sie in der Zwischenzeit weitere Informationen oder möchten Sie uns etwas Besonderes fragen? Lassen Sie uns einfach wissen, wenn Sie Fragen haben. Kontaktieren Sie uns unter +44 (0)1634 724224 oder senden Sie uns eine E-Mail an [email protected]

 

 

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.